delirious dark

Seite für Musik,vorzugsweise Metal und Hard Rock, Künstlern aus den Bereichen Malen, Grafik, Photo und all Ihren Liebhabern!!

Montag, 12. Oktober 2015

Heathen Rock Team stellt vor: Kryptonite.rocks



Eine kleine Vorstellungsrunde für alle die nicht wissen was sie auf dem Heathen Rock Festival erwartet!!!

Quelle: Heathen Rock
 
Moin Moin Ihr Heathen Rocker,
wie angekündigt wollen wir Euch jeden zweiten Sonntag eine Band des Heathen Rock Festivals vorstellen.
Vor zwei Wochen waren es „Wolves Den“ und heute wechseln wir den Stil und stellen Euch „Kryptonite“ vor. Die Band wurde 2009 gegründet und besteht aus Chris Formella (Vocals), Tobi Borgmann (Guitar), Kevin Masannek (Guitar), Matthias Kafeia (Lead Bass) und Tim Allgeier (Drums). Nach Erarbeitung der ersten Musikstücke folgten dann die ersten lokalen Auftritte. Bis 2012 waren es dann 50 an der Zahl und die Band verfolgte weiter Ihr Ziel, raus aus der Heimat und rauf auf die großen Bühnen. 2014 haben sie dann Ihr erstes Album „Godspeed“ raus gebracht. Stilistisch kann man Kryptonite in den rhytmischen HardRock/BluesRock-Bereich der 70er und 80er einordnen. Zudem sind starke Elemente aus dem Stoner-Rock vorhanden. Bereits damals betitelten die Medien, nach diversen Auftritten, Kryptonite als „Lokalmatadore“.
„Bands wie Kryptonite sind das „Fehlende Stück“ zwischen dem Stoner und dem Hard Rock Genre, denn sie kombinieren das beste aus beiden Welten“
(rockhardplace.com)

Facebook: www.facebook.com/Kryptonite.rocks
Homepage: www.kryptoniterocks.de

Wir freuen uns, Euch die Gelsenkirchener auf unserer Bühne präsentieren zu dürfen.

Euer Heathen Rock Team

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen